Skip to main content

Befund

RÖNTGEN

Nicht alle Röntgen-Untersuchungen benötigen einen Termin. Wählen Sie ihre gewünschte Untersuchung aus:

Kassen

Alle Kassen

Termin

Für Röntgenuntersuchungen ist kein Termin notwendig

Vorbereitungen

Für Röntgenuntersuchungen sind bis auf wenige Ausnahmen keine Vorbereitungen notwendig. Details und Fragen klären wir sehr gerne bei der Terminvereinbarung ab. Bitte bringen Sie zu jeder Untersuchung Ihre Überweisung, Ihre E-Card sowie Vorbefunde der gleichen Region von anderen Instituten mit.

Wissenswertes

Eine Röntgenuntersuchung ist ein Verfahren, bei dem Ärzte in den Körper schauen. Dabei wird ein spezielles Gerät, der Röntgenapparat, genutzt, das Röntgenstrahlen aussendet. Diese Strahlen gehen durch den Körper und werden von dichteren Teilen wie Knochen stärker aufgehalten als von weicheren Teilen wie Muskeln. Ein Detektor auf der anderen Seite fängt die Strahlen auf und aus den Unterschieden, wie viele Strahlen durchkommen, entsteht ein Bild, das sich der Arzt anschauen kann. Die Röntgenstrahlung wurde von Wilhelm Conrad Röntgen im Jahr 1895 entdeckt. Er hat dafür den Nobelpreis bekommen.

Die Strahlenbelastung ist dabei zum Beispiel bei einem Röntgen der Lendenwirbelsäule in etwa so gering wie die normale Hintergrundstrahlung in Österreich während vier Monaten.